phone
mail

Fortbildung / Training

im Gespräch

blankBasierend auf meinen langjährigen Erfahrungen und erworbenen Qualifikationen in der psychosozialen Beratung und der Leitung/Führung von Einrichtungen im sozialen Bereich kann ich eine Fülle qualifizierender Leistungen – Workshops, Fortbildungen und Trainings – anbieten.

 

 

Für TEAMS, GREMIEN und ARBEITSGRUPPEN:

 

  • RETEAMING: Ein Halb- oder Ganztages-Workshop (mit optionalem Follow-Up Treffen) nach dem ziel-, zukunfts- und lösungsorientierten Konzept von Ben Furman („Ich schaff´s“) & Co für kleine bis mittelgroße Teams, Gremien oder Arbeitsgruppen (6-30 Personen) in herausfordernden Situationen (Umstrukturierung, neue Leitung, häufige Personalwechsel, schlechte Arbeitsatmosphäre, interne Konflikte etc.). Nach dem Motto: NIEMAND  ist (allein) für das Problem verantwortlich, aber ALLE für die Lösung! Hier eine kleine „Geschmacksprobe„: https://www.youtube.com/watch?v=_OFGcnEOLnkUnd hier gibt es weitere Informationen: RETEAMING (FAQ).
  • Teambuilding und Teamentwicklung (Visionen, Ziele, Strategien, Erfolge, Teamkultur, Feedback, …),
  • Moderation, Leitung und Strukturierung von Teamzusammenkünften, Gremiensitzungen und Arbeitsgruppen.
  • Kompetenzentwicklung in SUCHTFRAGEN. Teil 1: Umgang mit Suchtphänomen in der psychosozialen Arbeit (Basics), Teil 2: Innovative Ansätze der Suchtberatung und -behandlung. Nähere Infos hier.
  • Mein Psychosozialer Werkzeugkoffer – mit neuen Verfahren, Methoden und Herangehensweisen die eigene Arbeitsweise bereichern: Auftraggeber bzw. Teilnehmende wählen aus einer breiten Palette, z.B. Kompetenzfeedback, Timeline, Inneres Team, Impact-Techniken, hypnosystemische Kommunikation und Imagination.
  • KONFLIKTCOACHING: Auf die Bearbeitung zwischenmenschlicher Konflikte spezialisiertes Angebot für zwei oder mehr Personen – bis hin zu ganzen Teams. Weitere Informationen hier: KONFLIKTCOACHING.

 

blank

 

Für LEITUNGS-/FÜHRUNGSKRÄFTE:

 

  • Von der Mitarbeiterin* zur Führungskraft: Ein grundlegender Rollenwechsel als zentrale Entwicklungsaufgabe,
  • Führungskräftetraining für Einzelpersonen, Leitungsteams, Führungsgremien oder Seminargruppen – basierend auf Konzepten der Systemischen Organisationsberatung, unter Nutzung von weiteren Methoden aus z.B. dem Management-Beratungsansatz von FranklinCovey, dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM), dem Intuitiven Entscheiden in Unsicherheits-Situationen (Gigerenzer), Hypnosystemischer Kommunikation (Schmidt, Bartl).
  • Suchtverhalten in der Arbeitswelt Entwicklung eines  stimmigen Verständnisses von Suchtphänomenen und Etablierung eines angemessenen Umgangs mit Suchtmittelkonsum und -konsumenten* am Arbeitsplatz – Gesprächsführung, Hilfestellungen, Betriebsvereinbarung, rechtliche Fragestellungen, Interventionsplanung… (in Form von Strategie- und Konzeptentwicklung, Workshops, Coaching…),

blank

  • (Weiter-)Entwicklung einer konstruktiven und zieldienlichen Kommunikations-, Partizipations- und Entscheidungskultur, durch praxiorientierte Vermittlung relevanter Konzepte wie z.B. Kompetenzfeedback, Working Out Loud, kollegiale Teamberatung, Perspektivwechsel und Systemisches Konsensieren,

 

 

blank

 

Mein Fortbildungs-Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Vorstände, Teams, Entscheidungsträger, Gremien, Arbeits- oder Seminargruppen… Gerne entwickele ich mit Ihnen zusammen ein auf Ihre Fragestellungen, aktuelle Situation und Strukturen speziell zugeschnittenes Fortbildungs-Konzept, mit konkreten Angaben zu Inhalten, Methoden und Programmstruktur. Ebenso erhalten Sie eine verbindliche Aussage zu den zu erwartenden Kosten. Die Fortbildung für Ihr Team, Ihre Führungskräfte, Ihre Gremien… kann auch als Inhouse-Veranstaltung – bei Ihnen vor Ort – oder an einem durch Sie oder mich organisierten (dritten) Veranstaltungsort stattfinden. 

 

blankWeitere organisatorische Informationen finden Sie hier: ORGAWenn sie telefonisch, per Online-Kontaktformular oder E-Mail Kontakt aufnehmen möchten: Hier gelangen sie zu meinen Kontaktinformationen. Sie können auch gerne gleich über meine Online-Terminvergabe ein unverbindliches Auftragsklärungs- und Kennenlerngespräch vereinbaren.

 

* gemeint sind stets Menschen jeglicher geschlechtlicher Orientierung